Sonntag, 24. April 2016

Rankhütchen und "Wandhinhängsel"

Für die Gartenliebhaber kamen heute Rankhütchen aus dem Ofen.
Man nimmt einfach eine Anzahl von langen Ästen, hält diese oben
zusammen und steckt ein Rankhütchen drauf.
 Fertig ist die Laube bzw. die Rankhilfe.




 Wandhinhängsel waren ebenfalls dabei. Hier einmal an
einer Hauswand und am Stamm unserer alten Kastanie.
Die einzelnen Teile sind circa einen Meter oder etwas mehr und 
 durch die Schnur verlängerbar.

Kommentare:

  1. Was für eine nette Idee - die Rankhütchen!

    AntwortenLöschen
  2. Wandhinhängsel - was für ein kreatives Wort und an der Wand schön anzusehen!
    auch die Hütchen gefallen mir gut!

    AntwortenLöschen
  3. Ach Fiederike, wat haste da wieder tolles getöpfert :-))
    Ich hätte gern Rankhütchen und eine Kette für die Gartenwand zum August :-))))))))))))))))))))))))))))
    Geht das?
    Liebe Grüße Kirsten

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschön, so eine schöne Idee, mit den Rankhütchen.
    Da hast Du wiedermal meinen Geschmack voll, getroffen.
    Und übrigens, die "Wilde" bedankt sich für die Streicheleinheiten.
    Liebe Grüße Margita

    AntwortenLöschen
  5. Auf die Rankhütchen wurde ich gerade bei Ursula/Elderbeary aufmerksam. Dabei fielen mir diese kleinen Häuschen wieder ein ...

    https://buntescherben-friederike.blogspot.de/2016/03/hausbau.html

    Leider finde ich keine Mailadresse von Dir in Deinem Profil. Wärest Du so lieb, diese anzugeben, denn nach wie vor besteht Interesse an den Häuschen.

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  6. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen