Mittwoch, 2. März 2016

Hausbau ....

... oder
Wie werde ich Besitzer mehrerer Immobilien?

Ich brauche dafür einen ruhigen Tag, ein ausgezeichnetes Hörbuch
und ein oder zwei Kilo Ton.
Zuerst wird der Ton auf der Töpferscheibe zentriert, meist nur das obere
Stück, denn die Häuslein werden "vom Stock gedreht".
Das heißt, ich mache es mir leichter. Anstatt jedes mal ca. 50 g Ton auf der
Scheibe zu zentrieren, drehe ich jedes Haus von der Spitze eines 
großen Tonklumpens. Wenn das Haus fertig ist, wird es abgeschnitten und 
kommt zum Trocknen. Aber nur ganz zart antrocknen lassen,
 am besten abgedeckt. Nun kommt der heikle Teil ... das Loch im Dach.
 Hierbei gehen einige Häuser mit zerstörtem Dachstuhl in die
Tonne. Sobald der Ton ein klein wenig zu trocken ist, bricht die Dachspitze ab.
Am nächsten Tag, nach einer Nacht abgedeckten Trocknens, kommt der
2.Teil des Hörbuches zum Einsatz und das Skalpell. Kleine Fenster und
Türen werden geschnitten. Eine sehr "pfiepselige" Arbeit.
 Oben auf den Trockenregal kann ihnen nun für 1 Woche nichts passieren.
Nach dem Schrühbrand werden die Dächlein glasiert und nochmal ab in den Ofen.
 Nun braucht man noch einen knorzigen Ast, oder, oder, oder:


Falls Euch der Sinn nach solch einer Kleinstimmobilie steht, schreibt einfach!
Bis
bald
Friederike

Kommentare:

  1. Liebe Friederike,
    ein sehr interessanter Einblick in deine "Immobilien-Werkstatt".
    Viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So gern geschehen! Nochmals herzlichen Dank für die ganz zauberhafte Vorstellung der Kleinen bei Dir.
      Herzlichst
      Friederike

      Löschen
  2. Dein Häuschen hängt an der Lampe über unserem großen Esstisch. Seelenhäuschen nanntest Du es damals. So schön!
    Herzlich
    Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jana,
      ja, kleine zarte Seelchen brauchen manchmal eine "feste" Burg zum Schutz. Danach geht es ihnen schnell wieder gut! Ich freue mich sehr über diesen schönen Platz bei Dir für`s Häuslein.
      Herzlichst
      Friederike

      Löschen
  3. und ich ab mehrere davon - immer wieder schön. Hätte nicht gedacht, dass die Winzlinge soviel Arbeit machen. >Dankeschön sagt Viola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Viola,
      ja, die Kleinen machen oftmals mehr Arebeit als die Großen. Aber ich komme von den Häuslein einfach nicht los .... und es kommen auch immer wieder Nachfragen.
      Bis heut` Nachmittag
      Friederike

      Löschen
  4. Bauunternehmen "Pfefferkorn" klingt doch auch hübsch.
    Und hübsch sind auch die Häuschen allemal. Da wird es bald einige neue Hausbesitzer geben.
    Liebe Grüße
    Margita und Sindy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Margita,
      meinst Du, ich soll den großen Baufirmen mal paroli bieten?
      Sei herzlich gegrüßt
      Friederike

      Löschen
  5. Ich finde die einfach auch zu entzückend und werde davon auch ein paar erwerben. Finde ich die bei Dir im Shop? Hatte da kürzlich schon nachgesehen, aber nichts entdeckt.

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sara,
      derzeit (oder noch nie) habe ich sie nicht im Online-Laden. Einfach mir einen Farbwunsch und die Anzahl mitteilen ... und schon wird`s was mit der Immobilie. Gehe einfach über das Kontaktfenster im Blog.
      Liebe Grüße
      Friederike

      Löschen
  6. Man unterschätzt immer, wie viel Mühe, Wissen und Zeit bei der Arbeit mit Ton draufgeht. Und wie so oft, je kleiner desto aufwändiger. Tolle Minis!
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz lieben Dank!
      Ja, bei diesen kleinen Häuslein merke ich es oft auf Märkten. "Was 5,- € kosten die kleinen Dinger? Ist das nicht übertrieben?" oder wenn man mal 50 Cent nicht rausgeben kann: "....Dann nehm ich so ein Häuslein mit!"
      Sei allerherzlichst gegrüßt
      Friederike

      Löschen
  7. Hallo liebe Friederike,
    leider habe ich noch keine Antwort auf meine Frage erhalten.
    Deshalb hier nun noch einmal. Ich hatte angefragt, was ein Exemplar kostet. Die Farben sind sicherlich die Abgebildeten? Die annähernde Größe hätte mich auch noch interessiert. Antwort gern an waldgarten[at]gmx.net
    Danke und liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  8. Ach jetzt les' ich den Preis ... aber was die Leute immer haben - ich kenne das von meiner Schwester, die ich auf Märkte auch schon begleitet habe. Das ist schon unglaublich, was die so für Vorstellungen haben! Zwei blaue und ein rotes fände ich ganz hübsch. Wenn Du eine Mailadresse hast, schreib ich Dir am besten darüber.

    AntwortenLöschen
  9. Nun komme ich hierher nochmal zurück, weil ich bei Ursula/Elderbeary daran erinnert wurde ... schade, daß ich keine Antwoprt erhielt und in Deinem Profil finde ich keine Mailadresse???

    Wäre schön, wenn Du mir diese mitteilen würdest, da ich an den Häuschen noch immer interessiert bin!

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  10. Nun komme ich hierher nochmal zurück, weil ich bei Ursula/Elderbeary daran erinnert wurde ... schade, daß ich keine Antwoprt erhielt und in Deinem Profil finde ich keine Mailadresse???

    Wäre schön, wenn Du mir diese mitteilen würdest, da ich an den Häuschen noch immer interessiert bin!

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen